Archive for Dezember, 2006

Pharming

Freitag, Dezember 22nd, 2006

Beim Pharming wird einer bekannten Domain-Adresse wie etwa „www.bin-ich-sicher.de“ eine falsche IP-Adresse zugewiesen. Internetnutzer gelangen so unbewusst auf falsche Server, auf denen Kriminelle mit gefälschten Seiten wie beim Phishing versuchen können, Daten ausspähen. Manipulationen werden lokal auf dem Computer in der „Host-Datei“ eingetragen. stehen dort zusätzlich zu der Localhost-Adresse „127.0.0.1“ weitere IP-Adressen und Domain-Namen, könnten […]

Feuergefahr: NEC ruft Valuestar PCs zurück

Freitag, Dezember 22nd, 2006

Der Elektronikkonzern NEC ruft wegen Brandgefahr 14 600 Computer zurück. Eine Spule im Netzteil könne sich wegen mangelnder Materialqualität erhitzen und in Einzelfällen Feuer verursachen, so der Konzern. Betroffen seien die Valuestar H und Valuestar G Modelle, die zwischen November 2003 und Juni 2004 hergestellt wurden.

Gefälschte Telekom-Rechnung mit Virus

Freitag, Dezember 22nd, 2006

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor gefälschten Telekom-Rechnungen, die per E-Mail verschickt werden und hohe Rechnungsbeträge aufweisen, die angeblich vertelefoniert wurden. Im Anhang befindet sich statt dem Einzelverbindungsnachweis ein Trojaner in einem geschützten ZIP-Archiv, dass Virenscanner nicht öffnen können.

Sicherheitslücke im Firefox-Browser

Mittwoch, Dezember 20th, 2006

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor neuen Sicherheitslücken im Firefox-Browser. Darüber könnten Angreifer den Browser zum Absturz bringen oder Kommandos auf dem Rechner des Anwenders auszuführen und sogar Daten ausspionieren. Mozilla hat bereits ein Update bereitgestellt, das die Sicherheitslücken schließen und sich automatisch über die Browser-Update-Funktion installieren lassen soll.

Microsoft Patchday: 11 Fehler behoben

Donnerstag, Dezember 14th, 2006

Am letzten Patchday des Jahres hat Microsoft elf Sicherheitslücken unter anderem im Internet Explorer 5 und 6 sowie im Media Player behoben. Der neue Internet Explorer 7 war allerdings nicht betroffen. Auch die kürzlich bekanntgewordenen Word-Sicherheitslücken wurden noch nicht behoben.

Erneute Sicherheitslücke in Word

Montag, Dezember 11th, 2006

Nachdem vor fünf Tagen die erste gefährliche Sicherheitslücke in Microsofts Textverarbeitung „Word“ bekannt wurde, wurde gestern ein zweites Sicherheitsloch gefunden, so das Microsoft Security Response Center. Die neue Schwachstelle betrifft Word 2000, 2002, 2003 und den Word Viewer 2003 und wird von Sicherheitsexperten sehr gefährlich eingestuft. Gefunden: Computerhilfen.de

Neue Sicherheitslücke in MS Word

Mittwoch, Dezember 6th, 2006

Eine Sicherheitslücke in Microsoft Word ermöglicht es Angreifern, die Kontrolle über den Rechner zu erlangen. Nach dem Öffnen eines manipulierten Word-Dokuments, das die Sicherheitslücke ausnutzt, könnten Angreifer beliebige Kommandos auf dem betroffenen Rechner ausführen, teilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik mit.