Archive for August, 2006

AOL 9.0 ist „Badware“

Mittwoch, August 30th, 2006

Die amerikanische „Stop Badware Coalition“ hat die AOL Software als „Badware“ eingestuft. Als Badware werden laut heise.de Programme wie Spyware, Malware und betrügerische Adware bezeichnet, mit der „Unternehmen Online-Verhalten ausspionieren, auf infizierten Rechnern gezielt Werbung platzieren beziehungsweise Passwörter auskundschaften können oder den Rechner auf andere Weise ohne Einwilligung des Nutzers manipulieren“.

Neuer Trick: Bilder-Spam

Montag, August 28th, 2006

Ein neuer Trick der Spam-Versender trickst die Spam-Schutzfunktionen der Email-Programme aus: Die Emails bestehen statt aus Texten nur noch aus Bildern. „Etwa ein Drittel der Spam-Mails enthält derzeit nur noch Bilder“, so Andreas Marx vom Anti-Viren-Software-Labor AV-Test. Die meisten Spam-Filter sind jedoch darauf eingestellt, Texte zu erkennen, und können diesen neuen Spam nicht mehr ausfiltern.

Interessante Firewall-Werbung

Samstag, August 26th, 2006

Abwechslungsreich präsentierte sich das Schutzpaket „BitDefender v10“ auf der Games Convention 2006:

Achtung Phishing: Gefälschte ebay-Mails

Freitag, August 18th, 2006

Neue Phishing-Mails wollen Passwörter stehlen: Dabei soll auf einen angeblichen ebay-Kommentar zu einem Artikel geantwortet werden. Mehr Screenshots: Computerhilfen.de.

Unsichere Notebooks: Brandgefahr durch Akkus

Mittwoch, August 16th, 2006

Nachdem Dell gerade 4,1 Millionen Notebook-Batterien wegen Brandgefahr zurückgerufen hat, empfiehlt jetzt Prof. Edgar Harzfeld von der Fachhochschule Stralsund, Notebooks möglichst aufzubocken, um die Akkus besser zu kühlen.

Vorsichte, Email: Neue BSI Warnung

Mittwoch, August 16th, 2006

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt erneut vor Betrugsversuchen: Per Email werden Surfer aufgefordert, ein unterschriebenes Bank-Formular mit Bankverbindung, Name und Adresse zu senden. Der Grund: Man habe 100,- EUR gewonnen, die einem nun angeblich überwiesen werden sollen.

BSI warnt vor Microsoft-Programmen

Samstag, August 12th, 2006

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor der ungeschützten Nutzung von Microsoft-Programmen. Nutzer sollten die frisch bereitgestellten Sicherheit-Updates umgehend installieren, da bereits mehrere Programme diese Sicherheitslücken ausnutzen. Laut Computerhilfen hat Microsoft insgesamt 23 Patches für Windows, Office und den Internet Explorer veröffentlicht.