Archive for Juli, 2006

USA und China produzieren 43% des Spams

Montag, Juli 24th, 2006

Die meisten Spam-Emails (unerwünschte Email-Werbung) kommen laut einer Studie des britischen Antivirus-Softwareherstellers Sophos aus den US (23%) und China (20%) – aus Deutschland komme nur 2,5% des weltweiten Spams.

Sicherheitslücke im Packprogramm WinRAR

Sonntag, Juli 23rd, 2006

Das Packprogramm WinRAR enthält eine Sicherheitslücke, über die mit einem manipulierten LHA-Archiv Programmcode ausgeführt werden kann. Betroffen sind all Versionen bis 3.60 Beta 7.

MySpace: Spyware per Klick

Samstag, Juli 22nd, 2006

Laut Bericht von heise.de verbreitet MySpace, „eine der größten englischsprachigen Social-Networking-Webseiten“ Spyware per Werbeeinblendung: Diese nutze eine Windows-Sicherheitslücke aus um das Surfverhalten zu protokollieren und PopUp-Werbung einzublenden.

Neue Phishing-Welle: Bank und eBay

Freitag, Juli 21st, 2006

Computerhilfen.de warnt vor einer neuen Phishing-Welle: Seit gestern versuchen gefälschte Emails von Citibank, Sparkasse und eBay, die Surfer zur Eingabe ihrer Kunden- und Kontodaten zu überreden.

Unsicheres Powerpoint

Donnerstag, Juli 20th, 2006

Laut dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) enthält Microsofts Präsentationssoftware eine Sicherheitslücke, über die sich in Powerpoint Dateien Schadprogramme verstecken können. Diese kann sich dann direkt bei Öffnen der Präsentation aktivieren.

Installierter Trojaner stiehlt Daten per Screenshot

Dienstag, Juli 11th, 2006

Seit letzter Woche installiert sich der Virus Oscarbot.IV auf zahlreichen Rechnern rund um den Globus. Er durchforstet alle aktiven Kontakte des Users und verschickt sich an diese über den AOL Instant Messenger, während er als Microsoft Dienst gegen Online-Piraterie („Windows Genuine Advantage Validation Notification“) getarnt den Trojaner Protestor.A ins System nachlädt. Dieser erstellt aktuelle Windows-Screenshots […]

Experte warnt vor immer neuen Angriffen

Montag, Juli 10th, 2006

Angriffe aus dem Internet werden für nicht abgesicherte Computer zu einer immer größeren Bedrohung, so Rüdiger Grimm, Professors für IT-Sicherheit an der Universität Koblenz. Jeden Tag würden bis zu 10 neue Schwachstellen für gängige Betriebssysteme wie Windows auftauchen, bis ein Patch erscheint, dauere es aber bis zu sieben Wochen. „Inzwischen haben alle Netzzugänge so genannte […]

Phishing-Versuch gegen Volksbank-Kunden

Sonntag, Juli 9th, 2006

Unter dem Betreff „Volksbanken Raiffeisenbanken Banking Sun, 09 Jul 2006 14:41:40 -0200“ sind aktuell gefälschte Phishing-Emails unterwegs, in der die Kunden aufgefordert werden, einen Link zu klicken um die Kundendaten zu bestätigen. Die Email besteht allerdings nur aus einem auf einen fremden Server linkenden Bild und weit unten nicht ganz passendem Text: “ If I […]

Microsoft: Update für 7 Sicherheitslücken

Samstag, Juli 8th, 2006

Nächsten Dienstag veröffentlich Microsoft sieben Updates für Sicherheitslücken: vier in Windows und drei in Microsofts Office-Paket – Mindestens eines der behobenen Sicherheitlecks wird als kritisch eingestuft, heise und Golem vermuten, dass zumindest der Excel-Bug behoben wird. Die Excel-Sicherheitslücke nutzen demnach schon verschiedene Angreifer aus, um Trojaner oder andere Schadsoftware zu installieren: Bei einer manipulierten Excel-Datei […]

Wie man Hoax-Emails erkennt

Mittwoch, Juli 5th, 2006

„Vor Inbetriebnahme des Computers das Gehirn einschalten“ – Computerhilfen.de gibt Tipps, wie sich erhaltene Emails leicht auf Hoaxes, Kettenmails und Scam überprüfen lassen. Dies sind Emails, die unbedingt weitergeleitet werden sollen und so neben Zeit oft auch Geld kosten können: In manchen Hoax-Mails werden die Benutzer aufgefordert, bestimmte Dateien von ihrer Festplatte zu löschen.