Kritische Sicherheitslücke im Adobe Flash Player

Donnerstag, 29.05.2008

Durch eine kürzlich erkannte Lücke im Flash Player kann schadhafter Code, wie beispielsweise Spyware oder Trojaner, auf den Computer eingeschleust werden. Wie auf Computerhilfen.de nachzulesen ist, sind bereits sehr viele ausländische Seiten präpariert worden, solche Angriffe zu starten. Nicht nur Virenexperten wie Symantec, sondern auch MMOG-Hersteller wie Blizzard warnen vor der Gefahr. Adobe empfiehlt allen Usern in seinem Blog, das neueste Update 9.0.124.0 zu installieren.






 Ähnliche Beiträge zu '

Kritische Sicherheitslücke im Adobe Flash Player

'