Briz.A: Webseiten mit Trojaner-Anleitung gesperrt

Mittwoch, 19.04.2006

Panda Software stellt auf der Sicherheitskonferenz in Chicago Lösungen gegen zielgerichtete Angriffe vor. Die Firma hat zusammen mit RSA Security Webseiten mit der Bauanleitung für Varianten des „Briz Trojaners“ aufdecken und sperren können. Zu den Opfern dieser Eigenbau-Trojaner gehörten hauptsächlich Banken, Fluggesellschaften und Telekommunikationsunternehmen. Insgesamt sollen so Hunderte Benutzernamen und Passwörter ausgespäht worden sein, die in insgesamt 2033 Dateien knapp 70MB belegt hatte. „Trojaner wie Briz.A verdeutlichen, dass Malware icht mehr nur ein Hobby von Hackern ist, sondern sich zu einer neuen Einnahmequelle für Kriminelle entwickelt hat“, erklärt Luis Corrons, Direktor der PandaLabs.






 Ähnliche Beiträge zu '

Briz.A: Webseiten mit Trojaner-Anleitung gesperrt

'