Phishing-Angriff auch auf Volksbank-Kunden

Freitag, 30.06.2006


Vermeintlich echte Emails der Volksbank Raiffeisenbanken versuchen Kunden auf einer gefälschten Webseite zum „Bestätigen der Kundendaten“ zu bewegen: Gefordert werden neben 10 unbenutzten TAN-Nummern auch Vorname, Familienname, Konto- und Kundennummer sowie PIN, Bankleitzahl und Postleitzahl. Die Besonderheit: Statt einer echten Email wird ein Bild mit einem Link versehen, der statt auf einen Server der Bank auf eine fremde Adresse verweist.






 Ähnliche Beiträge zu '

Phishing-Angriff auch auf Volksbank-Kunden

'